Medaille beim Taekwondo-Jugendpokal

ASG-Porz holt Medaille beim Taekwondo-Jugendpokal!

Medaille beim Taekwondo-Jugendpokal

Am 20.05.2017 fand in Duisburg der Jugendpokal im Taekwondo in Duisburg statt.

Vom ASG-Porz startete Andreas Stern in der Gewichtsklasse -35 KG.

Andreas konnte im Viertelfinale seinen Kampf klar gewinnen und zog ins Halbfinale ein. Dort traf er auf einen sehr erfahren Kaderathleten.

Beide schenkten sich nichts und der Kampf endete schließlich 8 zu 8 unentschieden. In so einem Fall gibt es die Sudden Death Runde, in der der Sportler gewinnt, der als erstes einen Punkt landet. Leider musste Andreas einen Treffer einstecken und verpasste somit knapp den Einzug ins Finale.

Über den dritten Platz konnte er sich nach einer kurzen Phase der Enttäuschung, freuen.

Seine Trainerin Steffi Dumrath, die gleichzeitig Landestrainerin für Nordrhein-Westfalen ist, ist mit der Entwicklung von Andreas sehr zu Frieden und schaut optimistisch noch vorne auf die anstehenden Landesmeisterschaften.

Wer Interesse hat an einem Probetraining teilzunehmen, ist herzlich eingeladenuns in den Hallen der Gesamtschule zu besuchen.

Hier klicken um mehr zu sehen
Prüfung zum 3. Dan abgelegt

Prüfung zum 3. Dan abgelegt!

Taekwondo-Vergleichskampf

2 Jahre nach der erfolgreichen gemeinsamen Prüfung zum 2. Dan sollte das nächste Kapitel im ASG-Porz geschrieben werden.So traten Guido Hofmann und Sascha Hansen am 26.06.2016 in Dortmund an, um die Prüfung zum 3. Dan abzulegen.

Natürlich wurde die Vorbereitungszeit intensiv genutzt, um die prüfungsrelevanten Erfordernisse zu perfektionieren. Dabei wurden im Training im wahrsten Sinne auch neue Wege beschritten. So drückte sich die Geduld - eine der Grundwerte des Taekwondo - nicht zuletzt in der gemeinsamen Teilnahme am Kölnmarathon aus.

Auch am Prüfungstag selbst mussten sich die Athleten zunächst in Geduld üben. Als Teil der letzten Vierer-Gruppe wurde auch den höchstgraduierten Prüflingen des Tages zunächst die korrekte Ausführung der Grundtechniken abverlangt.

In der Folge mussten die Prüflinge einzeln vor die Prüfer treten. Die Poomsae Kumgang - eine vor Kraft strotzende Form, in der fest definierte Grundtechniken in korrekter Abfolge sauber und flüssig ausgeführt werden müssen - verlangte den Sportlern höchste Konzentration ab.

Im sich anschließenden Prüfungsabschnitt, der sowohl den abgesprochenen als auch den freien Kampf beinhaltete, konnten die Sportler hingegen ihre individuellen Fähigkeiten routiniert präsentieren. Hier zeigte sich die im ASG-Porz traditionell vorhandene Wettkampfpraxis.

Der wohl spektakulärste Teil bot sich dem Publikum im Rahmen der Selbstverteidigung, in dem nicht zuletzt der auch in Judo und der Fallschule versierte Guido Hofmann Akzente zu setzen vermochte. Mal konnte er die teils mit Stock und Messer bewaffneten Kontrahenten zu Boden bringen, mal wehrte er die Angriffe mit gekonnten Schlägen und präzisen Tritten ab. In jedem Fall zeigte das Publikum seine Begeisterung.

Zum Abschluss und Höhepunkt der Prüfung wurde es dann noch einmal still auf den Rängen als die Athleten einzeln nach vorn gebeten wurden, um ihre für die Bruchtests benötigten Bretter zu positionieren. Zunächst trat Sascha Hansen nach vorn. Nach einer kurzen Konzentrationsphase konnten die Zuschauer sehen, wie sich die gesamte Kraft eines Drehtrittes auf einem Punkt eines in Kopfhöhe gehaltenen Brettes entlädt. Guido Hofmann sicherte sich den Prüfungserfolg mit einem gekonnten Sprungtritt über Kopfhöhe.

Insgesamt belohnten sich Guido Hofmann und Sascha Hansen an diesem Tag mit einer überzeugenden und konstanten Leistung in allen Prüfungsbereichen und konnten ihre individuellen Fähigkeiten einbringen.

Dies freute nicht zuletzt den langjährigen Trainer des ASG-Porz, Richard Solarski, der sich für den Weg zum 4. Dan sicherlich schon jede Menge neue Trainingsmethoden ausgedacht hat.

Wer Lust hat sich diese koreanische Sportart anzusehen ist herzlich zu einem Probetraining eingeladen. Freitags 16:30 für Kinder von 5-7 Jahren, 17:30-19:00 für Kinder ab 8 Jahren und von 19:00-20:30 Uhr Jugendliche und Erwachsene ab 13 Jahren. Das Training findet in der Halle E der Lise-Meitner Gesamtchule in der Stresemannstrasse 30 Porz- Eil statt.

Hier klicken um mehr zu sehen
Taekwondo-Vergleichskampf

Die Kleinen sind beim ASG-Porz ganz groß!!

Taekwondo-Vergleichskampf

Wie jedes Jahr vor den Osterferien fand auch in diesem Jahr ein Freundschaftswettkampf mit fünf verschiedenen Taekwondo-Vereinen statt.

Unter den rund 40 Teilnehmern waren auch 15 Sportler des ASG-Porz vertreten.

Ihr durchaus sehenswertes Wettkampfdebut gaben Maja, Kevin, Sheriwan und Sherihan. Alle vier konnten in mehreren Begegnungen ihr Können unter Beweis stellen und erste Erfahrung sammeln. Die Portion Mut, die es braucht, um sich auf der Wettkampffläche dem Gegner zu stellen, haben sie gezeigt.

Für Liv, Bedirhan, Tim, Moritz und Nele war es bereits der zweite bzw. dritte Wettkampf. Gestärkt mit den Erfahrungen vom letzten Mal, konnten erste taktische Aufgaben erfolgreich umgesetzt und der Erfahrungsschatz erweitert werden. Alle vier meisterten ihre Aufgaben mit Bravour.

Unsere erfahrensten Wettkämpfer Julia, Celina, Ben, Ramazan, Tawar und Dunja überzeugten durch taktisch geführte Kämpfe mit hervorragenden Techniken.

Celina überzeugte im Duell gegen Maurice durch ein gutes Auge, Reaktionsfähigkeit und schnellkräftige Tritte. Mit dem besten Kampf des Tages zeigte sie wieder einmal, dass beim ASG-Porz noch viele kleine Talente schlummern.

Aber auch ihre Vereinskameraden konnten in den meisten Begegnungen als Sieger die Fläche verlassen.

Insgesamt erfüllte der Vergleichskampf seinen Sinn, mit Spaß in den Wettkampfsport zu starten und Erfahrungen zu sammeln. Die Medaillen, die jeder Teilnehmer bekam, rundeten den erfolgreichen Tag in Königswinter ab und weckten Lust auf weitere Wettkämpfe.

Hier klicken um mehr zu sehen
Mini-Prüfung

Die Kleinen sind beim ASG-Porz ganz groß!!

Mini-Prüfung

Der ASG-Porz ist mit seiner Mini-Gruppe ein Vorreiter im Taekwondo Sport.

Die im Sommer 2014 ins Leben gerufene Gruppe war nun so weit, sich ihrer ersten Prüfung zu stellen.

Die Kinder zeigten, wie bei einer Gürtelprüfung, ihr neu erlerntes Können und überzeugten die Prüfer. Alle bestanden und erhielten ihr Drachen- bzw. Tigerabzeichen.

In dieser Gruppe trainieren, in den Hallen der Gesamtschule, Kinder im Alter von 5-7 Jahren und sammeln erste Eindrücke aus dieser koreanischen Sportart bevor sie mit 8 Jahren die traditionellen Techniken erlernen und Gürtelprüfungen ablegen.

An erster Stelle steht der Spaß aber auch Disziplin wird bereits gefordert. Klettern, Hangeln, Springen und Rollen wird kombiniert mit verschiedenen Tritten und ersten Handtechniken.

Mini-Prüfung
Hier klicken um mehr zu sehen
Vergleichskampf Attendorn

ASG Porz überzeugt beim Taekwondo-Vergleichskampf

Vergleichskampf Attendorn

Am 16.11 reisten 12 Sportler vom ASG-Porz nach Attendorn, um sich mit insgesamt 78 Sportlern aus 6 verschiedenen Vereinen im olympischen Vollkontakt-Wettkampf zu messen.

Als Neulinge waren Liv, Bedirhan und Henry dabei. Die drei absolvierten für den Wettkampf einige zusätzliche Trainingseinheiten und konnten ihr neu erlerntes Können auch gleich anwenden. Mit viel Mut meisterten sie ihre Premiere mit Bravour und verließen nach zwei Runden, zusammen mit ihren Gegnern, als Gewinner die Fläche.

Die zwei erfahreneren "Kleinen" des ASG-Porz, Julia und Ben, deklassierten ihre Gegner durch taktisch hervorragend geführte Kämpfe. Beide gewannen haushoch.

Miriam und Ramazan konnten in ihrem ersten Kampf nicht so recht reinfinden. Ramazan stellte sich jedoch einem weiteren Gegner und gewann die Begegnung.

Moritz stellte sich gleich drei Gegnern an diesem Tag und zeigte souverän seinen Ehrgeiz und sein Durchhaltevermögen.

Kerime und Michael konnten erste Erfahrungen sammeln und dem vollkontakt Taekwondo einen Schritt näher kommen.

Carmen und Tawar waren die Erfahrensten der ASG-Truppe. Ihre Routine erlaubte ihnen, vielfältige Tritte zu präsentieren und Treffer zu landen.

Insgesamt konnte der ASG-Porz zahlreiche Begegnungen für sich entscheiden und überzeugen.

Wer Interesse an diesem koreanischen Sport hat, ist herzlich eingeladen an einem Probetraining teilzunehmen.

Hier klicken um mehr zu sehen
Landesmeisterschaft Deutschland

ASG-Porz holt Gold, Silber und Bronze bei den Landesmeisterschaften im Taekwondo

Landesmeisterschaft Deutschland

Am 15.6 fanden in Neuss die Landesmeisterschaften im Taekwondo statt. Unter den mehr als 320 Teilnehmern aus ganz NRW, waren drei Sportler vom ASG-Porz vertreten.

Die jüngste Starterin, Celina Arnhold (8), ging bei den Mädchen bis 22 Kg an den Start. Im Halbfinale traf Celina auf eine bereits erfahrene Sportlerin was sie aber keinesfalls einschüchterte. Celina traf in der ersten Runde zum 1:0 und konnte in der zweiten Runde ihre Führung auf 2:0 ausbauen. Kurz vor Schluss konnte Ihre Gegnerin einen 3 Punkte Treffer landen und den Kampf für sich entscheiden. Die Trainer waren mit Celinas Leistungen mehr als zufrieden und sehen in Ihr großes Potential. Auch Celina war mit ihrer Bronzemedaille sichtlich glücklich.

Sascha Hansen, Herren -80 Kg, traf im Halbfinale auf den dreifachen Deutschen-Meister. Nach drei Runden erstklassigem vollkontakt Taekwondo stand es 6:6. In der letzten Runde, im Sudden Death, sollte nun der Kampf entschieden werden. Sascha konnte mit einem harten Fausttreffer den ersten Punkt landen und als Sieger die Fläche verlassen. Im Finale zeigte er erneut Bestform. Beide Finalisten schenkten sich nichts und begeisterten die Zuschauer. Sascha gelang es jedoch nicht den Punkterückstand einzuholen und verlor knapp. Mit seiner erbrachten Leistung waren alle so zufrieden, dass das verlorene Finale schnell vergessen war und der gewonnene Vize-Landesmeistertitel gefeiert wurde.

Steffi Dumrath, Damen -53Kg, wollte nach der gewonnenen Bezirksmeisterschaft vor vier Wochen an Ihren Erfolg anknüpfen. Bevor sie dies tun konnte, wurde sie jedoch vom Landesverband für die jahrelang erbrachte Wettkampfleistung und Repräsentation des Landesverbandes durch nationale und internationale Kadereinsätze vom Präsidenten der NWTU geehrt.

So gestärkt konnte sie Ihr Können und vor allem Ihre Erfahrung sicher abrufen. Im Halbfinale dominierte sie alle drei Runden, gewann mit 7:2 und zog souverän ins Finale ein. Dort schien sie bis kurz vor Schluss ebenfalls ihrer Gegnerin überlegen. Mit 4:0 und dem Sieg schon in der Tasche wurde sie einen kurzen Moment unachtsam und ließ Ihre Gegnerin punkten. Plötzlich stand es 4:4. Nun musste in der 4. Runde der erste Treffer über Gold entscheiden. Steffi bewies Nervenstärke und landete den Siegestreffer. Die Freude über Ihren 7. Landesmeistertitel war groß und vor allem Verdient.

Ein absolut erfolgreicher Tag mit Bronze , Silber und Gold für den ASG-Porz!

Hier klicken um mehr zu sehen
Taekwondo Danprüfung

Glanzleistung für den ASG-Porz bei der Taekwondo Danprüfung

Taekwondo Danprüfung

Am 2.3 fand in Oberhausen eine landesweite Danprüfung im Taekwondo mit 47 Prüflingen statt.

Jens Middelhauve und Stephanie Dumrath waren auf den Punkt vorbereitet und wollten sich, Jens für den 3. Dan und Steffi für den 4. Dan, den Prüfern stellen.

Da die Beiden die höchsten Dangrade erreichen wollten, bildeten sie den krönenden Abschluss des Tages.

Beide zeigten zunächst im Wechsel ihre Prüfungsform sehr souverän.

Anspruchsvolle Techniken im Einschrittkampf, konnte Jens fehlerfrei präsentieren.

Steffi baute, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, in ihren Einschrittkampf drei Bruchtests ein, die ebenfalls eindrucksvoll präsentiert wurden.

Beim Wettkampfteil konnten beide wie erwartet Punkten. Der ASG-Porz war schon immer im Vollkontakt Wettkampf deutschlandweit erfolgreich. Als amtierende Landesmeisterin stellte das Sparring, für Steffi,lediglich eine Aufwärmübung anstelle einer Herausforderung dar.

Nun musste sich Jens im Hosinsul, der Selbstverteidigung, abwechselnd zwei Angreifern mit und ohne Waffen stellen. Es gelang ihm überzeugend die Angriffe abzuwehren und den Gegner zu entwaffnen.

Steffi musste für den 4. Dan eine einstudierte Selbstverteidigungs-Choreografie vorführen. An dieser Vorfhrung war Jens ebenfalls maßgeblich beteiligt. Stühle, Waffen und Männer flogen durch die Luft. Aber auch Steffi musste einiges einstecken. Nachdem sie an den Haaren vom Stuhl gerissen und am Bein durch die Halle geschleudert wurde, zeigte sie Jens und Guido (den Beiden Angreifern) wo der Hase langläuft. Nach einer spektakulären Abschlusstechnik mit Guido, hielt es keinen Zuchauer mehr auf den Bänken.

Den Abschluss der Prüfung bildet der Bruchtest. Jens zeigte zwei einzelne und eine Dreier-Kombination. Alle Bretter gingen souverän durch.

Steffi musste einen Schwierigkeitsbruchtest zeigen und trat mit beiden Füßen gleichzeitg jeweils ein Brett durch.

Nach dem Auftritt war an Zweifel nicht zu denken und so konnte sich Steffi als Prüfungsbeste und Jens mit der zweit besten Prüfungsleistung des Tages, über ihren neuen Dan freuen.

Wer Lust hat sich diese koreanische Sportart anzusehen ist herzlich zu einem Probetraining eingeladen. Freitags 16:30 für Kinder von 5-7 Jahren, 17:30-19:00 für Kinder ab 8 Jahren und von 19:00-20:30 Uhr Jugendliche und Erwachsene ab 13 Jahren. Das Training findet in der Halle F der Lise-Meitner Gesamtchule in der Stresemannstrasse 30 Porz- Eil statt.

Hier klicken um mehr zu sehen
Taekwondo Vergleichskampf

ASG Porz gewinnt Vergleichskampf im Taekwondo

Taekwondo Vergleichskampf

Am 2.3 fand in Königswinter Dollendorf ein Vergleichskampf mit 8 Vereinen und rund 100 Teilnehmern im Taekwondo statt.

Vom ASG Porz waren 15 Teilnehmer am Start. Moritz, Neele, Michael, Christian und Tim konnten in ein bis zwei Begegnungen, über jeweils zwei Runden, erste Erfahrungen sammeln. Trotz Unerfahrenheit konnten viele Treffer gelandet und auch einige Siege errungen werden. Alle konnten auf ihre gezeigte Leistung stolz sein.

Als erfahrenere Wettkämpfer betraten Ben, Celina, Julia, Ramazan, Kerime, Miriam, Tawar, Samet, Mert und Carmen die Kampffläche.

Nach wochenlanger Vorbereitung waren alle technisch sowie taktisch top fit.

Sie zeigten hervorragene Leistung und konnten für den ASG-Porz die meisten ihrer Kämpfe gewinnen.

Der ursprüngliche Gedanke, den Wettkämpfern eine stressfreie und nette Athmosphäre zu bieten um Erfahrungen im Vollkontakt-Wettkampf zu sammeln, ging voll auf.

Am Ende freuten sich alle über ihre Medaille und einen gelungenen Wttkampf.

Wer Interesse hat den Sport näher kennen zu lernen ist herzlich eingeladnan einem Probetraining teilzunehmen. Freitags 16:30-17:30 für 5-7 Jährige, 17:30-19:00 für 8 bis 12 Jährige und 19:00-20:30 für Jugendliche und Erwachsene. Wir trainieren in der Turnhalle der Liese-Meitner Gesamtschule in der Stresemannstrasse 51145 Porz Eil.

Hier klicken um mehr zu sehen
© by Taekwondo - ASG